Jungpfadfinder

In unserem Stamm gibt es meist drei Jungpfadfindertrupps, genannt Juffis: Einen in der Atsch, einen in Münsterbusch und einen in Oberstolberg.

Juffis sind Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren. Wir treffen uns einmal in der Woche mit zwei bis drei Leitern zu unserer Truppstunde. Dort basteln wir z. B. Drachen, Schwedenstühle, Vogelhäuser oder Gipsmasken. Auch Pizza backen, Nudeln kochen oder Schokoladen-Fondue macht uns eine Menge Spaß.

Bei uns könnt ihr neue Spiele kennen lernen und Abenteuer erleben. Lumpenfußball, Kaninchenjagd und Gruppenjonglieren sind nur eine kleine Auswahl. Der sichere Umgang mit Feuer, Karte und Kompass oder Zelten gehört auch dazu.

In den regelmäßig stattfindenden Lagern wird der Zusammenhalt der Gruppe gestärkt und Spaß gehabt.

 

Ziele

Im Vordergrund der Jungpfadfinderstufe steht die persönliche Weiterentwicklung und auch die gesamte Weiterentwicklung des Trupps.
Die Kinder prägen hier eine starke, eigenständige und selbstbestimmte Persönlichkeit aus und werden sich (Pubertätsbedingt) ihrer eigenen starken Gefühle bewusst und auch mit ihnen konfrontiert. Viele Kinder finden in dieser Gruppe einen Zufluchtsort wieder und schenken viel Vertrauen in die Gruppe, welches sie auch zurück erhalten. Genau dieses Vertrauen führt zu einem gemeinsamen Handeln und einem starken Zusammenhalt der Gruppe, welcher sich immer weiter fortsetzt.